Hier steht nichts drin

Der Tag war anstrengend, deshalb steht in diesem Blogeintrag nichts drin.

Ihr könnt also getrost weiterblättern und euch den Eintrag vor vorgestern Anschauen, denn hier kommt nichts mehr. Das liegt daran, das ich einfach nur müde bin und heute „nur“ Routinesachen abliefen.

Das Warenwirtschaftsystem spurte. Ich schaffte meine Büroarbeit vor der Shopöffnung. Wir konnten Einiges an Vorbereitungsarbeiten für den Besuch von Jürgen Werth am Freitag erledigen.

Sonst war es ein ganz normaler Tag. Nichts Aufregendes geschah.

Ehrlich.

Es kommt nichts mehr.

Ihr könnte also ruhig den Rechner für heute abschalten, wenn ihr mögt. Vielleicht macht ihr es euch mit einem schönem Buch im Bett gemütlich? – Glaubt mir, davon habt ihr mehr, als diesen Artikel zu Ende zu lesen. Denn – ich erwähnte es wohl schon – hier steht heute nichts Essentielles mehr drin.

Ihr könntet auch noch schnell das bisschen Wäsche bügeln, dass euch aus dem Wäschekorb heraus anlacht. Zeit habt ihr ja jetzt noch. Ihr verpasst heute nichts. Geht nur! Ich bin euch nicht böse. Wäre ja schade, wenn ihr eure kostbare Lebenszeit mit einem Blogartikel verbringt, der euch gar nicht weiter bringt. – Ehrlich, das täte mir leid!

Also, ich habe das Gefühl, ihr nehmt mich nicht ernst! :‘-(

Dabei meine ich es doch nur gut mit euch. Der heutige Artikel hatte bis hierher keinen Inhalt und wird auch weiterhin keinen haben.

Bis morgen dann

Tschüß!

.

.

Es kommt nichts mehr! 🙂

.

.

.

Echt jetzt!

.

.

.

.

Wieso glaubt mir nur keiner?

.

.

.

.

Ihr könnt es nicht lassen, was?

.

Mein Akku ist auch schon ganz schlapp.

.

.

.

.

Nun bin ich wirklich schon versucht, doch etwas Nettes zu schreiben, das euch weiterbringt oder erheitert oder zum Nachdenken anregt, denn schließlich habt ihr ja wirklich bis hierher durchgehalten OBWOHL ich die ganze Zeit schreibe, dass nichts mehr kommen wird.

Nun bin ich in einer Zwickmühle.

.

.

.

Wenn ich jetzt doch etwas Sinnvolles schreibe, stoße ich die vor den Kopf, die jetzt mit einem Buch im Bett liegen und morgen früh ausgeschlafen und frisch aufstehen können. Das will ich nicht. Und ich strafte mich selbst Lügen. Somit ergeht der Beschluß: Ich muss hart bleiben!

Ihr bekommt heute keinen Inhalt mehr von mir. Wie gesagt, ich bin einfach nur müde und mir würde ohnehin nichts einfallen.

Darum noch einmal: Einfach aufhören zu lesen. Der nächste Blogeintrag kommt bestimmt. Hier verpasst ihr nichts!

.

.

.

Gaaaanz ehrlich!

.

.

.

Wahrscheinlich wartet ihr darauf, dass ich einfach aufhöre und offline gehe?

Ja, die Idee ist gut, aber wie kann ich dann sicher sein, dass ihr nicht doch weiterlest? Wo doch gar nichts mehr kommt…

Schaltet doch einfach ab für heute, ja? Der Tag war lang genug. Es kommt hier nichts mehr!

.

.

Eeeehhhhrrlich!!

Gar nichts mehr!

.

.

Glaubt mir doch!

.

.

.

Wieso piept mein Notebook eigentli

 

[automatische Systemabschaltung wegen Strommangels]

1 Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.