Pfingsten ist vorüber

…und unsere Kinder hatten heute noch frei.

So gefühlt war das ja auch für mich ein total langes Wochenende. Heute morgen hatte ich schon (fast) den Eindruck, ich müsse mich noch mal neu anlernen. Aber dann ging es doch. Wie das so üblich ist, wenn man nach freien Tagen wieder ins Büro kommt, hat einen der Alltag ganz schnell wieder im Griff.

Aber ich vermute viele von euch haben sich heute noch über die Autobahnen gequält. Oder? Und morgen ist dann wieder daheim „klar Schiff machen“ angesagt. Das Übliche: vor dem Urlaub Stress und gleich danach auch wieder. Tja, da ist es dann schon besser einfach daheim zu bleiben, die Bücher vorzunehmen und die freien Tage einfach zu genießen.

Gemeindefest in der Stadtmission Wolfsburg inkl. Grillen. Abends auf der lauschigen Terasse bis in die Nacht mit lieben Freunden sitzen und reden. Und zum Abschluss am Pfingstmontag noch einmal abendliches Grillen mit Freunden. Da sag‘ noch mal jemand, uns ginge es nicht gut! 🙂

Aber der Alltag ist, wie gesagt, schnell wieder da. Dienstag ist bei mir immer „Zahltag“. Also nicht so, wie ihr denkt, dass ich mein Taschengeld bekomme. Nein Dienstags zahle ich. Diverse Lieferanten möchten ja ihr Geld haben. Und das sollen sie dann auch bekommen. Und sie haben es auch bekommen – bzw. sie werden es dann morgen bekommen. Ein wenig Zeit müssen wir den Banken nun doch schon lassen. Es ist im Übrigen schon eine feine Sache, dass per Gesetzt seit Anfang des Jahres dafür gesorgt wurde, dass Überweisen max. einen Tag zu dauern haben.

Mal ehrlich: war doch wirklich nicht einzusehen, warum heute, wo alles, aber auch wirklich alles mit einander verdrahtet und verkabelt ist, eine Sammelüberweisung drei Tage unterwegs sein soll, bevor sie auf dem Zielkonto gutgeschrieben wird.

Nach dem Zahlungslauf ging es dann auch sofort in die Vollen.

Nachdem wir am Freitag Abend einen wirklich tollen Abend mit Martin Dreyer verleben durften. (Fotos und Bericht werden noch auf www.scm-fallersleben.de folgen), stand die Planung der neuen Veranstaltung im Raum. Das Plakat war kaum  gemacht, da hing es auch schon an diversen Stellen im Ort aus.

Udo Stolte, der Direktor von Shelter Now wird bei uns die Arbeit dieser Hilfsorganisation vorstellen. Auch das wird bestimmt ein sehr interessanter Abend. Der SCM Shop Fallersleben unterstützt übrigens die Kampagne „Hoffnung pflanzen – Safran statt Opium„. Auch diese wird an jenem Abend vorgestellt. Der Eintritt ist frei. (Wer Shelter Now allerdings eine Spende geben möchte: sie ist herzlich willkommen!)

Wer es noch nicht bekommen haben sollte: Seit einer guten Woche bekommt ihr beim SCM Shop Fallersleben nicht nur christliche Bücher per Onlinebestellung, sondern auch jedes andere lieferbare Buch Deutschlands. Aus über 1.200.000 Titeln könnt ihr über eine Profisuchfunktion den passenden für euch heraussuchen. Einen Warenkorb gibt es selbstverständlich auch. Wer möchte, kann die Bücher auch „zur Abholung“ im SCM Shop bestellen. Eine feine Sache!

Und als kleines Schmankerl: wöchentlich wird die Bestsellerliste auf der Seite aktualisiert! So seid ihr immer im Bilde, was gerade anderswo so „in“ ist.

Naja, und dann denke ich dabei natürlich auch an die vielen Schulbücher, die es demnächst wieder zu besorgen gilt.

Vorschlag: Mit der Schulbuchliste und einer schönen Tasse Kaffee gemütlich vor den Rechner setzen, auf den allgemeinen Onlineshop des SCM-Shop Fallersleben gehen und die komplette Bestellung an SCM Shop Fallersleben abschicken. Und dann: ab in den Urlaub!

Sobald alles eingetroffen ist, könnt ihr es direkt bei uns abholen oder einfach zuschicken lassen. Kein Stress und alles ist gut! 🙂

So, Schluß für heute! Ein wenig Freizeit darf ruhig noch sein. Morgen geht es dann weiter!

Bis demnächst!

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt. Fallersleben, Bahnhofstr. 10. Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

P.S.: Es gibt ihn wieder, den Veranstaltungsflyer des SCM Shop Fallersleben! Im praktischen PDF Format jederzeit lesbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.