Pro Christ – Was sonst?

ProChrist2013Was wollen wir nun hierzu sagen? Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?“

Römer 8, 31

So sagt es Paulus im Brief an die Römer. „Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?“

Ein tolle Aussage. Sie macht Mut und nimmt Angst. Wenn Gott schon für uns ist, also hinter uns steht, uns umgibt und bewacht und behütet, wer kann uns dann noch etwas anhaben?

Ja ich höre schon wieder Einige sagen, dass es mit dem „Behüten“ und „Bewahren“ angesichts vieler schlimmer Dinge in der Welt, manchmal nicht so weit her zu sein scheint. Dieser Einwand ist sicher berechtigt, trifft aber den Kern der Sache nicht vollständig. Wer Kinder hat, der wird es sicher ein ganzes Stück weit nachvollziehen können. Ich kann als Vater oder Mutter hundertprozentig hinter meinen Kindern stehen, sie bewahren und behüten wollen. Ich kann meine Augen nicht von ihnen lassen und meine Hand ständig nach ihnen ausgestreckt haben, um sie vor dem Fallen zu schützen.

Doch was nützen diese ganze Bemühungen und Ängste, die man als Elternteil so durchzustehen hat, wenn das Kind bockig ist und sich einfach nicht helfen lassen WILL. Es entzieht sich meiner helfenden Hand. Es führt trotz vieler Warnungen riskante Manöver aus, klettert auf die höchsten Bäume, probiert Alkohol und Drogen aus und schert sich letztendlich nicht um meine Bewahrungs- und Sicherheitszusage. Welche Chance habe ich als Vater oder Mutter dann noch?

Ich kann meinem Kind immer wieder sagen und beteuern, wie wichtig es für mich ist, dass ich es schützen und nur das Beste für es will; wenn es mich und meine Bemühungen ablehnt, kann ich nichts machen.

„Was wollen wir nun hierzu sagen? Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein?“

Ein wirklich tolle Zusage.

Wie gehen wir als Kinder Gottes mit dieser Zusage um?

Stehen wir auch zu unserem Herrn und Schöpfer? Achten wir seine Empfehlungen für ein gelingendes Leben, die zehn Gebote? Sind wir bereit auch etwas für ihn zu tun, seine gute Nachricht anzunehmen und weiterzugeben?

Ich denke, hierfür ist „ProChrist“ eine gute Aktion. Was heißt denn Pro Christ letzendlich? „Für Christus“!

Wir als Christen können alle vier Jahre einmal ganz besonders Gottes Zusage aus Römer 8, 31 zurückgeben. Gott sagt zu uns: „Ich bin Pro Mensch!

Nun dürfen wir sagen: „Wir sind Pro Christ!

Sicher können wir dies auf jeden Tag aufs Neue bekunden, doch im Rahmen von ProChrist wird es noch einmal in besonderer Weise deutlich. Nicht nur, dass wir uns zu Christus bekennen, sondern dass wir christusfernen Menschen an den acht Abenden der ProChrist Veranstaltungen diese gute Nachricht auch bezeugen und weitergeben möchten.

Alles völlig zwanglos und freiwillig. Jeder hat die Wahl seine ganz persönliche Entscheidung zu treffen. Gottes Zusage, zu uns zu stehen, besteht seit Anbeginn der Zeit. Stehen wir auch zu ihm? Lassen wir uns auf dieses Abenteuer ein? Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: probier es aus! Lass dir sagen, was Christus dir zu sagen hat, höre es dir an, sprich darüber mit Menschen und natürlich auch mit Christus. Er hört dir zu. Immer und überall wo du bist.

Das klingt alles irgendwie seltsam?

Das kann ich gut verstehen.

Darum lade ich dich herzlich ein, alles doch einmal selbst zu testen und zu prüfen. Wenn du feststellst, dass es nicht „deins“ ist, dann kannst du es lassen. Doch wenn du schon immer gespürt hast, dass es auf der Welt noch „mehr“ geben muss, als das, was wir so sehen, riechen, schmecken oder fühlen können, dann gib dem, der behauptet alles erschaffen zu haben, doch einfach mal die Chance dir zu begegnen.

Ich bin auch „pro Christus“, denn er ist „pro mich“. Darum unterstütze ich die Veranstaltungen der ProChrist Aktion 2013 durch meine allabendliche Mitarbeit mit einem Büchertisch. Es wird eine anstrengende Woche werden, das ist allen Beteiligten schon klar. Sie wird Einiges an Disziplin von uns fordern. Aber das wird es wert sein. Denn wir können dir von Christus erzählen und von dem, was wir mit ihm erlebt haben und erleben.

Hast du Mut, dich auf dieses Abenteuer einzulassen?

Du hast an vielen Orten vom 03. bis 10.03.2013 jeden Abend Gelegenheit dazu. Schau doch einfach mal hier nach. Es gibt sicher eine Übertragung in deiner Wohnortnähe.

Ich freue mich auf dich im Freizeit- und Bildungszentrum Westhagen (Wolfsburg). Direkt am Einkaufszentrum Jenaer Str.

Bis heuten Abend?

Andreas

Inhaber DER christlichen Buchhandlung im Großraum Wolfsburg, Gifhorn, Braunschweig, Helmstedt.

SCM Shop Fallersleben
Buchhandlung Andreas König
Bahnhofstr. 10
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Sa 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, Tel. 05362 126280

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.